Illustrated Monthly – klasse Website zum stöbern und Geld ausgeben

Diese Website hat es mir angetan! Ein Online-Shop für Künstler, Gestalter und Tätowierer. Es werden ausgewählte Digitale Bücher (PDFs), Bücher, Vektordateien, Schriften, Kunstdrucke und Künstlerbedarf angeboten. Das Sortiment ist zwar recht klein – aber dafür um so feiner.

Besonders hervorzuheben – Digitale Bücher:

Die PDFs enthalten unterschiedlich viele Seiten und kosten zwischen 2 und 40$. Dafür erhält man jedes Motiv im A4 Format und in Druckauflösung. Ich habe mir 3 digitale Bücher gekauft und heruntergeladen. Meiner Meinung nach sind sie definitiv ihr Geld wert, da sie sehr ausgewählte Motive enthalten, die man in eigener Recherche nicht so schnell findet. Wenige Motive sind etwas niedrig aufgelöst und einfach auf A4 skaliert worden – aber als Vorlagen dienen sie in jeden Fall. Das gesamte Sortiment umfasst ca. 170 digitale Bücher! Da ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei.

Hier ein paar Beispiele:

Bildschirmfoto 2016-05-19 um 15.06.47Bücher

Die Bücher sind auf jeden Fall auch gut ausgewählt und es sind auch einige dabei, die ich noch nicht kenne. Da alle Produkte allerdings aus den USA geliefert werden und es eventuell Probleme beim Zoll geben könnte, empfehle ich hier vor der Bestellung in Deutschland oder Europa einen Händler zu finden. Ich habe mir beispielsweise Kunstdrucke bestellt, die in Kooperation mit www.rebelreprints.com angeboten werden. Diese liegen seit 2 Wochen immernoch beim Zoll.

Bildschirmfoto 2016-05-19 um 15.05.58Vektordateien

Für diejenigen, die mit diesem Begriff nichts anfangen können: Vektordateien sind Dateien, die anstelle von Pixeln Pfade (Vektoren – Kurven) enthalten. Dies macht es möglich, die Grafiken unendlich groß zu skalieren ohne einen Qualitätsverlust in Kauf nehmen zu müssen. Wikipedia verrät es genauer. Um diese Daten zu bearbeiten und somit überhaupt nutzen zu können benötigt man so genannte Vektorprogramme. Davon gibt es einige – aber die wohl bekanntesten sind Adobe Illustrator und Corel Draw. Zur Qualität der Vektoren kann ich noch nichts sagen. Aber meiner Erfahrung nach, sind solche komplexen Motive meist nie gut strukturiert aufgebaut oder in Ebenen angelegt, sodass das Bearbeiten eher schwierig ist und mit viel Detailarbeit verbunden ist. ABER das ist nur eine Vermutung.

Bildschirmfoto 2016-05-19 um 15.06.11Schriften

Die Schriften finde ich ganz „nett“. Es sind ein paar sehr schöne Schriften dabei. Sie dienen allerdings allesamt eher als Dekorative Schriften. Gestalter können mit den angebotenen Schriften im Mengensatz nicht viel anfangen, da einige wichtige Glyphen fehlen und typografisch nur die Basis vom Schriften-Designer gezeichnet wurde. Für Tätowierer sind sie in jedem Fall als Vorlagen geeignet. Auch wenn ich es immer ratsamer finde, zu einem Tätowierer zu gehen, der auf Schriften spezialisiert ist und sie den eigenen Vorstellungen und vor allem den Körperrundungen anpasst, wo die Schrift platziert werden soll.

Künstlerbedarf

In dieser Kategorie habe ich nichts gefunden, was es bei uns in jeden gut sortiertem Künstlerbedarf nicht gibt.

Kunstdrucke

Und zu guter Letzt noch ein feines Schmankerl. Die auf der Seite angebotenen Kunstdrucke sind ziemlich cool – aber wenn man sich die Seite des Kooperationspartners, RebelReprints, anschaut findet man noch viel schönere Kunstdrucke. Ich zumindest war geflasht und mehr als begeistert und habe mir gleich drei Kunstdrucke bestellt. Einziger Wermutstropfen ist, dass die Drucke aus den USA geliefert werden und somit lange auf dem Weg sind und die Gefahr besteht, dass sie beim Zoll hängen bleiben. (was mir natürlich gallt passierte). Aber sie werden das Warten wert sein. Da bin ich mir sicher!

Share:
Gordon Lickefett

Gordon Lickefett

Gebürtig aus einem kleinen Dorf des schönen Spreewaldes lebe ich derzeit in Berlin und bin 34 Jahre alt. Ich bin Geschäftsführer bei Tattoosafe (www.tattoosafe.de), TattooSoul (www.tattoosoul.de), Gründungsmitglied des Bundesverbandes Tattoo e.V. und beschäftige mich mit viel Engagement, Herz und Seele mit allen Aspekten des Tattoomarktes. Wer weiteres wissen möchte, schreibt mich einfach an.